CHEM MINI – Dosierpumpe für feinste Dosieraufgaben

Die CHEM MINI Zahnradpumpe eignet sich insbesondere zur Förderung und feinsten Dosierung niedrig- bis mittelviskoser Medien.

Der Anwendungsbereich erstreckt sich von klassischen Transfer- und Dosieraufgaben in der chemischen und pharmazeutischen Industrie bis hin zum Fördern von Monomeren, Oligomeren und Prepolymeren in der
Polymerherstellung.

Durch jahrzehntelange Konstruktionserfahrung und optimale Materialauswahl ist dieser Pumpentyp selbst für schwierigste Aufgaben geeignet und überzeugt durch seine Zuverlässigkeit und Dosiergenauigkeit in Vakuum- wie auch Hochdruckanwendungen.

Typische Einsatzbereiche für diesen Pumpentyp ergeben sich in der Chemie-, Kosmetik-, und Lebensmittelindustrie sowie in der Petrochemie.

Die CHEM MINI übernimmt feinste Dosieraufgaben mit höchster Präzision. Aktuell hat die kleineste verfügbare Pumpe ein spezifisches Fördervolumen von 0,2 cm3/U. Kleinere Pumpen sind auf Anfrage möglich.

Eine weitere Besonderheit dieser Baureihe ist die Verfügbarkeit von unterschiedlichsten Werkstoffen für Gehäuse, Zahnräder und Deckel.

Unverbindliche Anfrage für eine individuelle Lösung

Einer unserer Vertriebsingenieure wird sich innerhalb der nächsten Tage mit Ihnen in Verbindung setzen.

CHEM MINI - Minizahnrad-Dosierpumpe

CHEM MINI - Minizahnrad-Transferpumpe

Minizahnrad-Austragspumpe für Kleinstmengen

Mini-Zahnrad-Transferpumpe-fuer-geringe-durchsätze Mini Zahnradpumpe für den Austrag von Kleinstmengen

Technische Ausführungen



Gehäuse:
Edelstahl, Tantal, Titan, Hastelloy®

Zahnräder:
1.4112, aber auch alle anderen verarbeitbaren Keramik- und Metallwerkstoffe, wie z.B. 1.4571, Ferralium®, Ferro Titanit®, Hastelloy®, etc.
optional: mit Beschichtung

Gleitlager:
Kohle, NiAg (Nickel-Silber), Siliziumkarbid, Zirkonoxid, Werkzeugstahl,
Alu-Bronze, Spezialwerkstoffe
optional: mit Beschichtung

Dichtungen:
Gleitringdichtung, Magnetkupplung

Beheizung:
Dampf, Wasser, Wärmeträgeröl, elektrisch

Betriebsparameter



Viskosität:
0,5 bis 1.000.000 mPas

Temperatur:
Bis 300 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage

Saugdruck:
Bis max. 15 bar, Magnetantrieb max 25 bar

Differenzdruck:

Bis max. 120 bar

Pumpengrößen:
Von 9/5,5 (0,2 cm3/U) bis 14/28 (2,95 cm3/U)

Anwendungsbeispiele


Organische und anorganische Chemikalien:

Alkohole, Additive, Basen, Ester, Glyzerin, Harze, Härter, Isocyanate ,
Monomere, Öle, Phenole, Säuren, Biodiesel, Hotmelt, Klebstoffe, Wachse, etc.

Polymere:
PET, PC, PA, PS, PMMA

Lebensmittel:
Pflanzenöle, Butter, Margarine, Aromastoffe, Schokolade, Fondant, Lakritz,
Kaugummimasse, Vitamine, Sirup, Gelatine, etc.

Pharmazeutische und kosmetische Produkte:
Aminosäuren, Lotion, Shampoo, Vitamine

Download Broschüre: